Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen der FTC GmbH (nachfolgend „elektronische-zigarette-24.de“) und dem Kunden

      gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung

      gültigen Fassung. elektronische-zigarette-24.de ist der Handelsname für die FTC GmbH, Hochriesstraße 2,      

      83126 Flintsbach am Inn, Handelsregister: Amtsgericht Traunstein, HRB 21393.

(2) Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn elektronische-zigarette-24.de

      stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Über den Button „Bestellung abschicken“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot an elektonische-zigarette-24.de

      zum Abschluss eines Kaufvertrages über die zu diesem Zeitpunkt im elektronischen Warenkorb befindlichen Waren ab.

(2) elektronische-zigarette-24.de schickt dem Kunden daraufhin eine e-mail, die den Eingang der Bestellung bestätigt und

      deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebots des

      Kunden dar.

(3) Eine Annahme des Angebots erfolgt erst, wenn das bestellte Produkt / die bestellten Produkte an den Kunden versandt

      werden und der Versand in einer E–mail (Versandbestätigung) bestätigt wird. Ein Kaufvertrag kommt nur über die in der

      Versandbestätigung aufgeführten Produkte zustande.

(4) elektronische–zigarette-24.de verkauft sämtliche Produkte nur in haushaltsüblichen Mengen. Dies bezieht sich sowohl auf

      die Anzahl der bestellten Produkte im Rahmen einer Bestellung als auch auf die Aufgabe mehrerer Bestellungen desselben

      Produkts, bei denen die einzelnen Bestellungen eine haushaltsübliche Menge umfassen.

(5) elektronische–zigarette-24.de schließt Kaufverträge nur mit Kunden, die zum Zeitpunkt der Bestellung das

     18. Lebensjahr  vollendet haben. Mit Betätigung des „Bestellung abschicken“ Buttons bestätigt der Kunde,

     dass er mindestens 18 Jahre alt ist.

§ 3 Warenverfügbarkeit, Lieferung

(1) Die auf der Website von elektronische-zigarette-24.de aufgeführten Angaben zur Produktverfügbarkeit, Versanddauer und

      Zustellung stellen lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte dar. Sie stellen keine verbindlichen oder

      garantierten Versand- oder Liefertermine dar.

(2) Wird während der Auftragsbearbeitung festgestellt, dass das vom Kunden bestellte Produkt vorübergehend nicht lieferbar

      ist, teilt elektronische-zigarette-24.de dies dem Kunden unverzüglich in der Bestellbestätigung mit. Bei einer durch

      vorübergehende Nichtverfügbarkeit des Produkts bedingten Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen zur auf der

      Website angegebenen Lieferdauer sind sowohl elektronische-zigarette-24.de als auch der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag

      berechtigt. Eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden sind dann unverzüglich zurückzugewähren.

(3) Wird während der Auftragsbestätigung festgestellt, dass das vom Kunden bestellte Produkt dauerhaft nicht lieferbar ist,

      sieht elektronische-zigarette-24.de von einer Bestellbestätigung ab und informiert den Kunden gesondert über die

      Nichtverfügbarkeit. Ein Kaufvertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

      Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum von

     elektronsiche-zigarette-24.de.

§ 5 Preise und Versandkosten

(1) Alle auf der Website von elektronische-zigarette-24.de angegebenen Preise verstehen sich einschließlich der jeweils

      gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Der Mindestbestellwert beträgt 15,00 €.

(3) Die Versandkosten für Deutschland, Österreich und die Schweiz werden im Bestellformular vor Abgabe des Angebots

      des Kunden nach § 2 (1) angegeben und sind vom Kunden zu tragen. Ab einem Bestellwert von 75 € erfolgt die Lieferung

      versandkostenfrei. Versandkosten in andere Länder als die angegebenen richten sich nach Größe und Gewicht des Pakets.

(4) Der Versand erfolgt durch ein von elektronsiche-zigarette-24.de ausgewähltes Versandunternehmen. Das Versandrisiko

       trägt elektronische-zigarette-24.de, wenn der Kunde Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist.

(5) Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten

      entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt oder wenn der

      Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich

      vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.

§ 6 Zahlungsmodalitäten

    Die Zahlung kann ausschließlich per Vorkasse oder mit PayPal durchgeführt werden.

§ 7 Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder

      von elektronische-zigarette-24.de unbestritten sind.

(2) Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Kunden nur insoweit zu, als sein Gegenanspruch aus dem gleichen

      Vertragsverhältnis resultiert.

§ 8 Sachmängelgewährleistung, Garantie

(1) Elektronische-zigarette-24.de haftet für Sachmängel nach den hierfür vorgesehenen gesetzlichen Vorschriften, insbesondere

      §§ 434 ff BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht 12 Monate ab Gefahrübergang.

(2) Gegenüber Verbrauchern beträgt die Verjährungsfrist für neu hergestellte Sachen 24 Monate Gegenüber Unternehmern

      beträgt die Verjährungsfrist für neu hergestellte und für gebrauchte Sachen 12 Monate.

(3) Über (1) hinaus gewährt elektronische-zigarette-24.de keine Garantien. Bei einer Herstellergarantie auf Produkte ist

      Garantiegeber ausschließlich der jeweilige Hersteller. Eine Herstellergarantie stellt keine Beschaffenheitsvereinbarung,

      Beschaffenheitsgarantie oder Zusicherung im Hinblick auf den mit elektronische-zigarette-24.de 

      geschlossenen Vertrag dar.

§ 9 Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche

      des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher

      Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob

      fahrlässigen Pflichtverletzung seitens elektronische-zigarette-24.de, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen

      beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet elektronische-zigarette-24.de nur auf den vertragstypischen,

      vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um

      Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen aus (1) und (2) gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen

      des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

 

§ 10 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (zB Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gem Art 246 § 2  in Verbindung mit § 1 Abs 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

FTC GmbH

Hochriesstraße 2

83126 Flintsbach am Inn

Oder per e – mail an: info@elektronische-zigarette-24.de 

____________________

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. 
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Ausschluss des Widerrufs:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

  •  •  zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen

    Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet

    sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,

  •  •  zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom

    Verbraucher entsiegelt worden sind oder

  •  •  zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten

§ 11 Hinweise zur Datenverarbeitung

(1) elektronische-zigarette-24.de erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Dabei werden

      insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und Telemediengesetzes beachtet. Ohne Einwilligung

      des Kunden wird elektronische-zigarette-24.de Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten

      oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung

      von Telemedien erforderlich ist.

(2) Ohne die Einwilligung des Kunden wird elektronische-zigarette-24.de Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung,

      Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

(3) Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, die von ihm gespeicherten Daten unter dem Button „Meine Daten“ in seinem Profil

      abzurufen, dieses zu ändern oder zu löschen. Im Übrigen wird in Bezug auf Einwilligungen des Kunden und weitere

       Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website

      des Anbieters jederzeit über den Button „Datenschutz“ in druckbarer Form abrufbar ist.

 

§ 12 Hinweise zu Gesundheitsthemen

      elektronische-zigarette-24.de weißt den Kunden darauf hin, dass die gesundheitlichen Nebenwirkungen der Benutzung

      von elektronischen Zigaretten nicht vollständig erforscht sind. Insbesondere aber nicht ausschließlich die Benutzung von

      nikotinhaltigen Liquids kann mit gesundheitlichen Risiken verbunden sein.

      Fragen Sie bei gesundheitlichen Beschwerden Ihren Arzt oder Apotheker. 

 

§ 13 Sonstige Hinweise

(1)  Alle Rechte an auf der Website von elektronische-zigarette-24.de eingestellten Bildern liegen bei der FTC GmbH. Eine

       Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet.

(2)  Alle Inhalte auf der Website von elektronische-zigarette-24.de unterliegen dem Urheberrecht. Rechteinhaber ist,

      sofern nicht ein anderer angegeben ist, die FTC GmbH. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist

      nicht gestattet.

§ 14 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen elektronische-zigarette-24.de und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland

     unter Ausschluss des UN – Kaufrechts Anwendung.

(2) Sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein

      öffentlich – rechtliches Sondervermögen handelt ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen

      zwischen dem Kunden und elektronische-zigarette-24.de der Sitz der FTC GmbH.

 

                                                                                                                                                  Stand Januar 2012